Gruppenstunde Meute Fledermaus am 3. Juni 2016

Pünktlich um 17:00 Uhr waren alle bis auf 1 Wölfling zur Gruppenstunde erschienen – nicht anwesend war Kenny.

Wie immer wurde die Gruppenstunde mit dem Anfangskreis und dem Wahlspruch der Wölflinge eröffnet. Bevor wir mit der Probenarbeit für das Stammeslager anfingen, haben wir zusammen das Spiel „Schwarz-Weiß“ gespielt, um die Kinder etwas auszupowern.

Nach einigen lustigen Runden bin ich mit den Kindern in den Gruppenraum der Meute gegangen, denn es hatte zu regnen angefangen. Nun stieg ich in die Probenarbeit mit dem Thema „Erste Hilfe“ ein. Dazu habe ich – während die Kinder sich nach oben in den Gruppenraum begaben – einen Verbandskasten in den Raum gelegt und einen Unfall vorgetäuscht um die Reaktion der Kinder zu testen.

Nach etwas zögern haben sie sich getraut, etwas zu tun. Nachdem die Kinder der Meinung waren, sie hätten mich verarztet, habe ich die noch vorhandenen Fehler mit ihnen besprochen. Das heißt, wir haben die verschiedenen Verbände besprochen, sowie die Notrufnummer und die 5 W-Fragen.

Bei letzteren hatten die Kinder noch einige Probleme. So bin ich darauf eingegangen und habe diese mehrmals mit ihnen wiederholt, bis alle es auswendig konnten. Dadurch ging mehr Zeit drauf als geplant und die Gruppenstunde neigte sich dem Ende.

Die Kinder durften sich zum Schluss noch ein Spiel aussuchen. Danach beendete ich die Gruppenstunde im Abschlusskreis und mit dem Gruß der Wölflinge.

Chris



Copyright 2018. All rights reserved.

Verfasst 08/08/2016 von Christoph Scheller in category "Unsere Lager, Fahrten, Aktionen", "Wölflinge