Bericht Stammeslager 2013

Beginn :    (loll die Vorfreude steigt)

An Tag 1 kamen wir gegen 18:00 Uhr an dann mussten wir erstmal aufbauen,

nachdem wir stundenlang ein Kamel aufbauten konnten wir endlich essen

und dann hieß es endlich ins Bett. Total erschöpft lies ich

mich an diesem Abend in mein Bett  bzw. Schlafsack fallen.

Tag 2: (wo ist die Fahne)

direkt nach dem aufstehen wurde uns eine Schreckensbotschaft mittgeteilt, die Fahne war weg.

Nach einem Aufbau der Kanus der bis zum Mittagessen dauerte konnten wir  aufbrechen und uns

den Wimpel nach einem mehr oder weniger kitschigen Spiel zurückerobern. Abends kamen wir

dann zum alljährlichen Grillen und zur Versprechensfeier das war ein gelungener Tag.

 

Short End

Nun hieß es nur noch: Abbauen, Fotos, heim.

PS: man kann nur loben das Lager hatte gute Planung eine Menge Spaß und alles was man sonst noch so

braucht.



Copyright 2018. All rights reserved.

Verfasst 02/11/2013 von Fredi in category "Pfadfinder", "Rover", "Stamm", "Unsere Lager, Fahrten, Aktionen", "Wölflinge