Bericht Halloween 2014

Auch dieses Jahr trafen wir uns wieder, um gemeinsam eine gruselige Nacht zu verbringen. Richtig, es ist wieder Halloween. Und so machten sich Hexen, Dracula, Gespenster und viele andere gruselige Gestalten in vier Gruppen aufgeteilt auf den Weg, um in Großvichtach, Wurbach, Waldbuch und Seibelsdorf auf Beutejagd zu gehen. Auch wenn alle nach einiger Zeit etwas erschöpft wieder am Pfadfinderheim ankamen, war dennoch jeder mit Spaß und Eifer dabei. Umso mehr freuten wir uns auf Jens‘ und Willis Gegrilltes.

Nach dem leckeren Essen bewunderten wir unsre Beute und stellten fest, dass es auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg war.

Danke an jeden, der uns so herzlich empfing und die Ausdauer der Kids durch eine kleine Gabe belohnte.

Nachdem alle tapferen Wölflinge und Freunde allmählich schlafen gingen, spielten die Sipplinge noch ein kleines Spiel, was darin bestand, alle Leuchtstäbe der vier Orte einzusammeln und nun den Leuchtsignalen aus dem Wald zu folgen und somit das Ziel zu finden. Erfolgreich zurück am Heim, ließen wir den Abend gar ausklingen.

Am nächsten Morgen räumten wir wieder alles zusammen und jeder bekam im Abschlusskreis noch eine Hand Süßigkeiten mit nach Hause.

Und so war auch diese Aktion im Nu schon wieder vorbei ;( ,    ……

This post is part of the thread: Thread: Alles – an ongoing story on this site. View the thread timeline for more context on this post.



Copyright 2018. All rights reserved.

Verfasst 04/11/2014 von Selma in category "Unsere Lager, Fahrten, Aktionen", "Wölflinge